Rufen Sie uns an: +49 (0)711 / 5719921 | info@heinz-lindner.de

Nachtragspreisliste 2022_2 und neue Kataloge

Die enormen Preiserhöhungen seitens vieler Zulieferer machen es uns unmöglich, eine einzige Preisliste für das ganze Jahr vorzulegen. Zur Jahresmitte erschien daher unsere zweite Nachtragspreisliste, die Preisliste 2022_2. Sie ist ab dem 22. Juli gültig.

Wie schon die anderen Preislisten 2022 gibt es sie nur noch online. Gültig ist prinzipell die aktuelle Version unserer Preisliste hier auf der Internetseite. Wir bitten sie daher von Zeit zu Zeit nach Aktualisierungen zu schauen. Achten Sie dabei einfach auf den Stand der Preisliste, den wir immer mit angeben werden. Vor wichtigen Änderungen informieren wir Sie auch durch Aufdrucke auf unseren Lieferscheinen oder Rechnungen.

Wir hoffen Ihnen so ein zuverlässiges Instrument für Ihren Einkauf an die Hand zu geben. Die veröffentlichten Teuerungszuschläge sind übrigens nicht in der Preisliste mit berücksichtigt und müssen zusätzlich beachtet werden. Auch hierzu finden Sie die aktuellen Zuschläge auf unserer Internetseite. (Link zu den > Teuerungszuschlägen)

Wenn Sie noch Fragen zur Preisliste haben, wenden Sie sich gerne an David Schreiber. Sie erreichen Ihn per E-Mail unter > schreiber@heinz-lindner.de oder telefonisch unter 0711 5719921.

Und hier finden Sie die > aktuelle Preisliste 2022_2.

Außerdem erschienen mittlerweile auch der > Werkzeugkatalog 2022 der > Befestigungstechnikkatalog 2022/2023 und unsere > Bosch Nachtragspreisliste 2022_2.

Baupraxis express – unser neues Kundenmagazin

2021 gab es die Firma Lindner genau seit 60 Jahren. Aber auch unser Kundenmagazin „Baupraxis regional“ feierte Jubiläum. 20 Jahren lang hatten wir die Zeitschrift regelmäßig herausgegeben. Ein guter Zeitpunkt, um über eine Neuausrichtung nachtzudenken. Kam die „Baupraxis regional“ nur zweimal im Jahr heraus, so wollten wir mit dem neuen Blatt aktueller sein können. Daher bekam die neue „Baupraxis express“ einen geringeren Umfang und erscheint nun vier- bis sechsmal im Jahr. In der neuen Form lässt sie sich zudem schneller und unaufwändiger verteilen.

Aber auch die Inhalte haben wir angepasst. Gab es in der „Baupraxis regional“ auch länger Beiträge mit Hintergrundinformationen, so versuchen wir bei der „Baupraxis express“ Inhalte schnell und leicht verständlich zu vermitteln. In den „Baupraxistipps“ ist das Wichtigste zusammengefasst, Praxisbezügen werden hergestellt.

Die rege Teilnahme am Jubiläumsgewinnspiel in der erste Ausgabe zeigte uns gleich, dass die Zeitschrift gut ankommt und gelesen wird. Mittlerweile ist im Juni die fünfte Ausgabe erschienen und die Rückmeldungen sind sehr positiv. Sollten Sie noch keine „Baupraxis express“ erhalten haben, können Sie sich hier > alle bisheringen Ausgaben online anschauen. Sie können auch bei uns in Fellbach vorbeikommen. In unserem Büro liegt die neueste Ausgabe immer aus. Und sollte Ihnen der Weg zu weit sein, fragen Sie einfach mal unsere Fahrer/innen und Außendienstmitarbeiter.

Die aktuelle Ausgabe vom Juni 2022 können Sie auch hier > als PDF downloaden.

BAUPRAXIS express – Heft 2/2022

Im zweiten Heft 2022 der BAUPRAXIS express geht es um Feste am Bau, neu vorgestellte Spezialartikel, grüne Laser und das BOA Fit System.

Liebe Geschäftspartnerin, lieber Geschäftspartner!

Früher waren jährliche Preislisten die Regel. Mittlerweile bringen viele Lieferanten und Hersteller mehrmals im Jahr neue Preislisten heraus, wie beispielsweise die Robert Bosch GmbH. Schon Anfang des Jahres kündigte man zum 1. Juli eine überarbeitete Aufstellung an. Einfach zu unüberschaubar ist die Entwicklung auf dem Rohstoffmarkt. Dass es zu Preiserhöhungen kommen wird ist klar, ungewiss ist lediglich, in welcher Höhe. Auch Lindner wird dann eine angepasste Bosch-Preisliste herausbringen. Außerdem liegen die Kataloge „Werkzeuge 2022“ und „Befestigungstechnik 2022“ vor. Und Lindners jederzeit aktuelle Preisliste finden Sie ab Anfang Juli in überarbeiteter Form wie gewohnt unter www. heinz-lindner.de.

Das Baupraxis-Team wünscht ihnen interessante Erkenntnisse beim Lesen der vorliegenden Ausgabe.

Ihr Ralf Lindner

> BAUPRAXIS express 2/2022 lesen

Aus dem Inhalt:

  • Service für Spatenstich und Richtfest / Gravuren auf Bauwerkzeuge
  • Produktneuheit von Max Frank / Das Egcobox Combo-Element
  • Praxistipp / Mauerstärken einfach mit der Mörtelpresse verfüllen
  • Für Sie entdeckt / Die Bosch Akku-Nietpistole
  • Praxistipp / Grüne Laser sieht man besser
  • Arbeitsschutz / Schuhen mit BOA Fit System
  • Praxistipp / Bessere Sichtbarkeit bei Entfernungsmessern

BAUPRAXIS express – Heft 1/2022

Im ersten Heft der BAUPRAXIS express des Jahres 2022 geht es viel um neue Kataloge, Preislisten, Teuerungszuschläge und Logistikaufschläge.

Liebe Geschäftspartner,

ein Krieg erschüttert Europa und bringt menschliches Leid und viel Ungewissheit. Auswirkungen betreffen auch die Baubranche. Unsere Zulieferer setzen teilweise mit sofortiger Wirkung ihre Preis- und Liefervereinbarungen aus. Zusätzlich kommt es aufgrund sprunghaft steigender Dieselpreise zu Energieaufschlägen. Auch wir müssen mit Teuerungszuschlägen (TZ) – vor allem auf Stahlprodukte – und mit einem pauschalen Logistikaufschlag von Euro 9,50 pro Anlieferung auf die Änderungen reagieren. Dieselaufschlag und erste TZ auf Bewehrunganschlüsse, Bindedraht, Drahtstifte und weitere Drahterzeugnisse gelten seit dem 21. März 2022. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und stehen bei Fragen jederzeit zu Ihrer Verfügung. Auf unserer Internetseite finden Sie eine Pressemitteilung des Hauptverband der Deutschen Bauindustrie vom 11. März 2022 zum Thema.

Wir wünschen Ihnen einen interessante Lektüre.

Ihr Ralf Lindner

> BAUPRAXIS express 1/2022 lesen

Aus dem Inhalt:

  • Preise und Kataloge / Neues zum Jahresbeginn
  • Elektrogeräte Flottenmanagement / Dank Biturbo alles mit einem Akku
  • Praxistipp / Der Drehmomentschlüssel für den Bau
  • Für Sie entdeckt / Bosch Akku-Schlagschrauber mit App
  • Norm für Steighilfen / Mit dem Kit auf der sicheren Seite
  • Schaltechnik / DIN-geprüfte Trittschallentkoppelung von Treppen
  • Praxistipp / Rückenschonend arbeiten mit der Giraffe von Flex

BAUPRAXIS express – Heft 3/2021

Dies ist die erste Weihnachtsausgabe unseres Kundenmagazins in seiner neuen Form als BAUPRAXIS express.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ein herausforderndes Jahr am Bau geht zu Ende. Es war geprägt von Corona, Materialmangel und erheblichen Preissteigerungen. Und trotzdem galt, wie schon in den vergangenen 60 Jahren bei der Heinz Lindner GmbH: „Sie bauen – wir liefern.“ Auch in schwierigem Umfeld hat das Lindner-Team 2021 sein Bestes gegeben. Darum gilt unser erster Dank in dieser Ausgabe allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement und auch den Zusammenhalt, der wichtiger war denn je. Gleichzeitig wollen wir in diesem Heft die Gelegenheit nutzen und allen Partnern der Heinz Lindner GmbH Danke sagen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit der letzten Jahrzehnte.

Wir wünschen Ihnen allen ein frohes Fest und ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2022!

Ihr Ralf Lindner

> BAUPRAXIS express 3/2021 lesen

Aus dem Inhalt:

  • 60-Jahre-Lindner-Gewinnspiels / Ziehung der Gewinner
  • Steigtechnik / So können Sie Fahrgerüsten in Treppengerüsten verwandeln
  • Beleuchtungslösungen für die Baustelle / LED-Strahler für den Winter
  • Spannstellen / Schutz vor umlaufendem Wasser mit dem „ActiveRing“
  • Messtechnik / Neue Bandmaße von „Stabila“
  • Sicherheit auf der Baustelle / Vorhängeschloss mit Fingerprint-Technologie

BAUPRAXIS express – Heft 2/2021

In der zweiten Ausgabe der BAUPRAXIS express zeigen wir Ihnen, wie das Lindner-Team mit viel Kompetenz und Motivation auch ungewöhnlichste Serviceleistungen meistert.

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Sie halten die zweite Ausgabe unserer Kundenzeitschrift BAUPRAXIS express in Händen. Die erste Ausgabe war kaum verschickt und verteilt, da zeigt der starke Rück- lauf der Jubiläumsverlosung schon, dass unser neues Format auch fleißig gelesen wird. Die Ziehung unseres Gewinnspiels erfolgt Mitte Oktober, wir werden die glücklichen Gewinner Ende des Monats benachrichtigen. Im Fokus unserer Ausgabe stehen diesmal zahlreiche praktische Produkte, die Ihnen Ihre Arbeit am Bau deutlich erleichtern können, wir beschäftigen uns mit den zum Teil drastischen Preiserhöhungen am Bau und dem Umgang damit. Zu guter Letzt weisen wir noch auf ein „Event“ von Bosch hin und wollen Ihnen zum Schutz unserer Mitarbeiter nicht verschweigen, dass Sägeblätter ganz schön schwer sein können.

Jetzt wünscht Ihnen das Baupraxis-Team aber erst einmal viel Spaß beim Lesen.

Ihr Ralf Lindner

> BAUPRAXIS express 2/2021 lesen

Inhalt 2/2021

  • Lindners Serviceleistungen / Der Corona-Dienstleister
  • Tipps für die Praxis / Die Alternative zu Trapezblechen und Leisten
  • Für Sie entdeckt / Ausschalwerkzeuge Murxli, Murxi und Kuli
  • Spannstellen / Höchste Dichte ganz ohne Kleben
  • Das PRO Event / Bosch trifft Kunden digital
  • Für Sie entdeckt / X-Lock Zubehör jetzt auch bei Nozar
  • Tipps für die Praxis / Nachhaltige Vorschlaghämmer
  • Übrigens… / Sägeblätter sind ganz schön schwer
  • Lindner intern / Umgang mit Materialmangel und Preissteigerungen

BAUPRAXIS express – Heft 1/2021

Nach 20 Jahren BAUPRAXIS regional erscheint unsere Kundenzeitschrift mit neuem Konzept als BAUPRAXIS express.

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Nach Zwei Jahrzehnten schien es uns an der Zeit, das Magazin an neue Herausforderungen anzupassen. Zukünftig wollen wir noch schneller mit aktuellen Informationen bei Ihnen sein können. Dafür haben wir das Format geändert. Statt einer Zeitschrift zweimal im Jahr, gibt es die BAUPRAXIS zukünftig gleich vier- bis sechsmal im Jahr in Form eines Newsletters. Daher auch der Namenszusatz „express“. Entsprechend werden wir die Themen kompakter und praxisbezogener gestalten. Damit wollen wir Sie direkt bei ihrer Arbeit unterstützen. Bereits angekündigte Themen greifen wir auf. In diesem Heft steht aber erst einmal das 60. Firmenjubiläum und die richtige Pflege von Akkus im Mittelpunkt. 

Ich wünschen Ihnen viel Freude und neue Erkenntnisse beim Lesen unserer Baupraxis express.

Ihr Ralf Lindner

> BAUPRAXIS express 1/2021 lesen

Inhalt 1/2021

  • 60 Jahre Heinz Lindner GmbH / Wir feiern mit einem Gewinnspiel
  • Tipps für die Praxis / So leben Akkus länger
  • Bosch macht Kundenwünsche wahr / GDS 18V mit 1⁄2 Zoll Vierkant Aufnahme
  • 60 Jahre Heinz Lindner GmbH / Seit 2015 bildet Lindner aus
  • Lindner intern / Die Preisliste gibt es ab jetzt nur noch online

BAUPRAXIS regional – Heftarchiv

Hier bauen wir aktuell ein Heftarchiv auf mit allen Ausgaben unserer Kundenzeitschrift BAUPRAXIS regional, die in den letzten 20 Jahren erschienen sind.

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

20 Jahre lang erschien unsere Kundenzeitschrift BAUPRAXIS regional regelmäßig, meist zweimal im Jahr. Darunter waren unter anderem zwei Jubiläumshefte zum 40-jährigen und 50-jährigen Bestehen der Firma Heinz Lindner. In dieser Zeit wurde viel Interessantes und Wissenswertes zu Produkten, zur Firma Lindner selbst und zu verschiedensten Partnern veröffentlicht. Manches ist vielleicht mittlerweile veraltet, anderes ist nach wie vor aktuell. Damit Sie dies nachlesen können wollen wir in diesem Archiv möglichst alle Ausgaben der Baupraxis regional für Sie zusammentragen. Das kann noch eine Weile dauern, sobald wir fertig sind werden wir den Link für Sie freischalten.

LINDNERS Servicemodul für BOSCH-Tools

Seit dem 1. Juli bietet wir in der Kernzone (Zone 1) unseres Liefergebiets ein neues Servicemodul an. Kombiniert mit dem Bosch VollService ergibt der Lindner RegioPremiumService (RPS) ein echtes Rundum-sorglos-Paket.

Vor ein paar Jahren fing alles ganz unscheinbar an. Wenn es beim Bosch VollService mal hakte, sprangen wir ein, holten reparaturbedürftigeTools selbst beim Kunden ab und lieferten eigene Bohrhämmer und Winkelschleifer als Ersatzgeräte direkt auf die Baustelle, damit Unterbrechungen wegen fehlender Elektrowerkzeuge nicht zu lange wurden. Dieser „Zusatzservice“ wurde gerne angenommen und das positive Feedback sorgte dafür, dass wir den Service immer weiter ergänzten und schließlich zu einer eigenen, regionalen Servicekomponente ausgebauten. Seit Juli kann der RegioPremiumService (RPS) nun gebucht werden.

Persönlich, ortskundig und zuverlässig

Diese drei Eigenschaften zeichnen den RPS aus. Der Lindner RegioPremiumService kann zum Bosch Voll-Service hinzu gebucht werden, wenn sich die Baustellen unseres Kunden in der Zone 1 unseres Liefergebiets (siehe Karte) befinden und der Kunde sich prinzipiell für diese Servicevariante entscheidet. Mehr zum Thema > Liefergebiet.

Nur in Zone 1 unseres Liefergebiets zu haben – der RegioPremiumService

Ist der RPS gebucht, holen und bringen wir defekte oder zu wartende Tools mit eigenem Fuhrpark und Personal ab und bringt sie auch so wieder zurück. Der Vorteil: unsere Mitarbeiter kennen Personen und Gegebenheiten vor Ort und wissen wo sie hin müssen. Ersatzgeräte werden direkt aus unserem Bestand gestellt. So wird gesichert, dass ein gleichwertiges Tool verfügbar ist. Das Ersatzgerät wird – so möglich – in einer weißen L-Boxx geliefert. Das hilft, Ersatzgeräte nicht mit dem eigenen Bestand zu vermischen. Außerdem wird die Rückgabe vereinfacht. Schon im Vorfeld wird jeder Baustellenbesuch telefonisch abgesprochen – vor allem wenn ein Tausch ansteht – damit der betreffende Ansprechpartner auch da ist und Zeit hat. Besonders sinnvoll gerade jetzt in der Urlaubszeit. Zusätzlich versehen wir beim Kauf Neugerät und Koffer (innen und außen) mit stark haftenden Aufklebern mit der Seriennummer. Weitere Zusatzleistungen des Lindner RPS sind in der nebenstehenden Tabelle dargestellt.

Vergleich der Leistungsmerkmale von Bosch Vollservice und Lindner RegioPremiumService

RPS ausschließlich regional

Der Lindner RPS ist nur regional verfügbar. Grund: Hier kennen unsere Mitarbeiter ihre Baustellen und wissen genau, wo sie hin müssen. Außerdem sind wir ständig in Zone 1 unseres Liefergebiets unterwegs. So kann flexibler reagiert werden, als dies bei einem zentral gesteuerten Paketdienst möglich wäre. Bei Abholung und Rückgabe wählen wir stets den besten Weg für unsere Kunden. Geht es schneller, wenn ein repariertes Gerät mit Kurierdienst direkt von der Werkstatt bei Bosch zum Kunden gebracht wird, dann wird diese Möglichkeit auch ausgewählt. Das Ersatzgerät kann dann von unserm LKW abgeholt werden, wenn der beim nächsten mal zum Anliefern auf der Baustelle ist.

Wenn möglich werden unsere eigene Ersatzgeräte in einer weißen L-Boxx geliefert

Und auch unser Innendienst kennt seine Kunden. Bei Anrufen erwartet diese daher kein Callcenter mit unbekanntem Standort und Servicepersonal sondern ein persönliches Gespräch mit einem Mitarbeiter in Fellbach.

Weitere Informationen zum Lindner RegioPremiumService

Rufen Sie uns an. Gerne berät Sie unser RPS Serviceteam: Norbert Böckel, (Telefon 0711/57199-24), Jörg Häußermann (Telefon 0172/7099047) und Florian Kistner (Telefon 0711/57199-24).

Außerdem können Sie sich hier den > RPS Informationsflyer als PDF herunterladen.

Bosch Premium Partner