Tragedauer von Schutzhelmen

Durch einen länger als 10 Jahre andauernden Praxistest durch Freibewitterung wurde belegt, dass die Tragedauer eines Schutzhelms im Wesentlichen vom Material beeinflusst wird. Die Aussage, dass bei Schutzhelmen aus duroplastischen Kunststoffen die Tragedauer nur durch mechanische Beschädigung begrenzt wird, hat sich als falsch erwiesen. So sollten Schutzhelme u.a. aus UV stabilisiertem Polyethylen nach vier Jahren, aus Phenol- Textil-Kunstharz nach acht Jahren und Schutzhelme aus glasfaser-verstärktem Polyester bzw. Polycarbonat nach zehn Jahren ausgetauscht werden.

schutyhelm

VOSS-Helme aus Polyethylen und ABS haben die künstliche Alterung nach Anhang B der EN 397 erfüllt und bestehen noch nach fünf Jahren die Anforderungen der Norm u.a. Stoßdämpfung und Durchdringung. Damit haben Sie in jedem Fall eine zusätzliche Sicherheitsreserve. Beweis der hohen Qualität unserer Schutzhelme. Trotzdem gilt: Nach einem starken Aufschlag darf der Schutzhelm nicht mehr benutzt werden.

Schutzhelm oder Anstoßkappe

caps

Ein Schutzhelm nach EN 397 schützt den Träger vor herabfallenden und pendelnden Gegenständen; eine Anstoßkappe nach EN 812 vor Verletzungen an feststehenden Gegenständen. Eine VOSS-Cap-Anstoßkappe bietet immer mehr Sicherheit als gar kein Kopfschutz!

Kennzeichnung

Nach Norm müssen Helmschale und Innenausstattung dauerhaft durch Prägen oder Eingießen gekennzeichnet sein:

a. Nummer der europäischen Norm (hier: EN 397 oder EN 812). Bei Erfüllen der Kategorie III zusätzlich die Nummer des Prüfungsinstituts. Für uns ist es das BIA mit der Nummer 0121
b. Namen oder Zeichen des Herstellers
c. Helmtyp (an Innenausstattung und Helmschale)
d. Größe oder Größenbereich (Innenausstattung und Helmschale) Bei VOSS-Helmen von 51 – 63 cm bzw. bei den VOSS-Caps 50 – 63 cm (modellabhängig)
e. Produktionsquartal und -jahr
f. Anleitungsetikett für den Gebrauch des Schutzhelms bzw. der Anstoßkappe

 

Zusatzkennzeichnungen
-20°C sehr niedrige Temperaturen
+150°C sehr hohe Temperaturen
440 V
oder 1000 V
elektrische Isolierung
 vde-pruefzeichen VDE Prüfzeichen
LD seitliche Verformung
MM Metallspritzer