Reportage, Warenkunde, Interview – schmökern Sie im Heft 1/2018 unserer Kundenzeitschrift

Liebe Leserinnen und Leser!

Langsam, ganz langsam werden wir das Konzept unserer Kundenzeitschrift verändern – moderner werden und mehr aus der Firma erzählen und von den Menschen, die sie ausmachen. Außerdem werden wir das Magazin in Zukunft stärker mit unserem Internetauftritt verzahnen. Neuheiten werden wir Ihnen verstärkt online präsentieren. So können wir aktueller sein. In der Baupraxis werden Sie statt „Neue Produkte“ eine Rubrik mit dem Namen „Für Sie entdeckt“ finden. Dort zeigen wir Ihnen Neues übersichtlich auf einen Blick. Was Sie interessiert, können Sie dann auf unserer Homepage vertiefen.

So die Idee. Bis alles funktioniert, wird es sicher ein bisschen dauern.

Wenn Inhalte ins Internet ausgelagert werden, dann bedeutet dies aber auch mehr Platz für andere Themen. „Ein Tag mit Herrn Buck“ ist Startschuss unser Reportagen. Hier werden Sie feststellen, wie vielschichtig die Aufgaben der Außendienstmitarbeiter sind und welche Bereiche sie verantworten.

Aber auch bekannte Formate werden Ihnen in unserem Kundenmagazin wieder begegnen. So befassen wir uns beim „Arbeitsschutz“ noch einmal mit Leitern und Steighilfen. Die Auswirkungen der neuen Leiternorm sind noch nicht überall vor Ort angekommen. Unter „Lindner intern“ zeigen wir schließlich, wie die Heinz Lindner GmbH den Bosch Vollservice ganz eigenständig interpretiert. Ein Gespräch zum Thema TrackMy Tools mit Judith Armbruster, Informatikdesignerin und Produktverantwortliche bei Bosch, und Norbert Böckel, Geschäftsführer bei Lindner, sowie ein Hintergrundbericht zu Diamantwerkzeugen runden die Ausgabe ab.

Jetzt aber genug geredet, lesen sie hinein, wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.

 

Hier können Sie Ausgabe 1/2018 durchblättern >